Musée International
de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge

Über uns



Inwiefern betrifft die humanitäre Arbeit uns alle, hier und jetzt?

Um gemeinsam mit Ihnen Antworten auf diese Frage zu finden, laden wir Künstlerinnen und Künstler, Kultur- und Forschungspartnerinnen und -partner ein, sich mit den Herausforderungen, den Werten und dem aktuellen Geschehen in der humanitären Arbeit auseinanderzusetzen.

Offen, anpassungsfähig und einladend positioniert sich unser Museum damit als Ort der Erinnerung, des künstlerischen Schaffens und der Debatte.

Dank der Entwicklung neuartiger künstlerischer Inhalte und Partnerschaften in der Schweiz und weltweit tragen wir zur Ausstrahlung der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung und des Standorts Genf bei.



Generaldirektion

Pascal Hufschmid
 

Verwaltung und Finanzen

Jean-Luc Bovet, Leiter
Tiffany-Jane Madden, Assistentin Verwaltung und Buchhaltung
Françoise Baroffio, Assistentin Verwaltung und Buchhaltung (ad interim)
Marco Domingues, Techniker
Jonas Chereau, Projektmanager
 

Sammlungen und Ausstellungen

Elisa Rusca, Konservatorin
Marie-Laure Berthier, Produktionsleiterin
Loan Monge, Ausstellungsmitarbeiterin
Emilie Thévenoz, Praktikantin Sammlungen und Ausstellungen
 

Förderung und Partnerschaften

Anne-Outram Mott, Leiterin
Cecilia Suarez, Managerin Kommunikation und digitale Inhalte
Pauline Fournier, Beauftragte Kommunikation und digitale Inhalte
 

Vermittlung und Empfang

Fabienne Mendoza, Managerin Empfang und Besucherdienst
Peace Mury, Shopleiterin

Hélène Baechler, Empfangsmitarbeiterin
Camille Bovet, Empfangsmitarbeiterin
Marcela Cizmar, Empfangsmitarbeiterin
André Hamelin, Empfangsmitarbeiter
Patrizia Hilbrown, Empfangsmitarbeiterin
Kristin Marks, Empfangsmitarbeiterin
Béchir Mhancar, Empfangsmitarbeiter
Peace Mury, Empfangsmitarbeiterin
Susanne Staub, Empfangsmitarbeiterin

Barbara Angelini, freiwillige Führerin
Ashling Barnes, freiwillige Führerin
Patricia Bourceret, freiwillige Führerin
Laura Buchs-Chavanne, freiwillige Führerin
Emanuele Ceraso, freiwilliger Führer
Maria Grazia Gisella Cicciu, freiwillige Führerin
Maria Contreras Gutiérrez, freiwillige Führerin
Cécile Crassier-Mokdad, freiwillige Führerin
Noha El Sadawy, freiwillige Führerin
Danica Gautier, freiwillige Führerin
Nalini Gouri-Burci, freiwillige Führerin
Odile Guillaud, freiwillige Führerin
Catherine Hubert Girod, freiwillige Führerin
Birgid Mallot, freiwillige Führerin
Oriana Mazzola, freiwillige Führerin
Gail Messenger, freiwillige Führerin
Doris Riva, freiwillige Führerin
Christine Ruchat, freiwillige Führerin
Luz Maria Serrano Estrada, freiwillige Führerin
Lisa Widmer, freiwillige Führerin
Anita Zwerner, freiwillige Führerin
 

Das Team freut sich besonders über das Siegel, das es als Zeichen der Anerkennung seines Engagements für die Inklusion sexueller und geschlechtsspezifischer Minderheiten erhalten hat.



Sprechen Sie auch fliessend Französisch? Lesen Sie die Stellenbeschreibung unten.

 

En quoi l’action humanitaire nous concerne-t-elle toutes et tous, ici et maintenant ?  

Pour y réfléchir avec nos publics, nous invitons artistes et partenaires culturels à s’interroger sur les enjeux, les valeurs et l’actualité de l’action humanitaire. Nous affirmons ainsi le Musée, de manière ouverte, agile et chaleureuse, comme un lieu de mémoire, de création et de débats. C’est par la production de contenus artistiques inédits et le développement de partenariats ambitieux, en Suisse et dans le monde, que nous participons au rayonnement du Mouvement international de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge et de Genève, capitale mondiale de l’humanitaire. 

Afin de soutenir notre développement et de renforcer notre équipe, nous ouvrons trois nouveaux postes de travail. Si l'une des questions ci-dessous vous passionne et résonne avec votre expertise, nous serons heureux.ses de recevoir votre candidature. 

  

  • Comment développer les ressources propres du Musée tout en favorisant l’accès à la culture pour tous.tes ?  

Pour y répondre, nous recherchons un ou une  

Directeur.rice Développement des Publics - 80%  

Directeur.rice Développement des Publics - 1202 Genève, GE - Indeed.com

  

  • Comment favoriser la participation culturelle à un niveau local, régional et national ?  

Pour y répondre, nous recherchons un ou une 

Responsable de la Participation Culturelle - 80% 

Responsable de la Participation Culturelle - 1202 Genève, GE - Indeed.com

  

  • Comment mieux prendre soin des collections du Musée ?  

Pour y répondre, nous recherchons un ou une  

Responsable des Collections et Régie des Œuvres - 80% 

Responsable des Collections et de la Régie de Œuvres - 1202 Genève, GE - Indeed.com

  

Date limite de candidature : 30 novembre 2022

Entretiens
Première phase du 6 au 13 décembre 2022
Deuxième phase du 19 au 22 décembre 2022 
Troisième phase la semaine du 16 janvier 2023 

Date d’entrée en fonction : à convenir 

 

Nous respectons l’égalité des chances et nous engageons à favoriser un environnement inclusif et innovant. S’il y a des démarches que nous pouvons entreprendre pour vous aider à avoir une expérience d’entretien plus confortable et positive, n’hésitez pas à nous en faire part.  



Präsidentin

Isabel Rochat
 

Vertreter der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Botschafter Félix Baumann
Philippe Kaeser
 

Vertreterin und Vertreter des Kantons Genf

Teresa Skibinska
Michaël Flaks
 

Vertreter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz

Gilles Carbonnier
Robert Mardini
 

Vertreter der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften

Christopher Rassi
 

In persönlicher Eigenschaft

Sandrine Giroud
Loa Haagen Pictet
Catherine de Marignac
Luzius Sprüngli
Anne-Marie de Weck
 

Ehrenpräsident

Bernard Koechlin
 



Komitee 2023-2024

In Vorbereitung
 

Komitee 2021-2022

Jean-Noël Fermaud
Eugenia Pessina
Mahesha Rajapaksha Yapa
Cristina Valdes Argüelles
 

Komitee 2021-2022

Anaïs Bayrou
Juliane Fegert
Laetitia Maradan
Claudio Pinto
Selin Yetim
 

In Zusammenarbeit mit dem Career Center der Uni Genf.



Diese Seite wird bald auch auf Deutsch verfügbar sein.
Vielen Dank für Ihre Geduld!

Herzlich,
Ihr Museumsteam



Die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist die grösste humanitäre Organisation der Welt.

Sie besteht aus drei Teilen:

  • dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz IKRK;
  • der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften FICR;
  • den nationalen Gesellschaften, die in 192 Ländern präsent sind.
     

Sie wird von grundlegenden Prinzipien geleitet und durch ein zentrales Ziel vereint: ohne Diskriminierung jenen zu helfen, die leiden, und so zum Weltfrieden beizutragen.

Diese Prinzipien sind:

  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universalität