Musée International
de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge
Musée International
de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge

Erster Solidaritätssonntag!


Unser Museum versteht sich als Instrument im Dienste der Gemeinschaft und des Zusammenlebens. Ab November setzt es dieses Anliegen konkret um, und zwar mit der Lancierung der Solidaritätssonntage. Jeweils am ersten Sonntag des Monats werden Eintrittstickets gesammelt und an das Genfer Rote Kreuz gespendet, das sie an seine Begünstigten verteilt. Schrittweise wird das Museum zudem mit weiteren lokalen Partnern zusammenarbeiten, die im sozialen Bereich tätig sind. So können die Besucher*innen durch den Kauf eines oder mehrerer «gesponserter Tickets» dazu beitragen, durch eine soziale Geste den Zugang zur Kultur von Person zu Person zu fördern.

Zahlreiche Aktivitäten und Überraschungen erwarten unsere Besucher*innen an den Solidaritätssonntagen: Yogakurse, spezielle Führungen, Begegnungen mit Autor*innen, Entdecken von lokalen Produkten etc.

 

© Photogram2013


  • 11 am: yoga class with Donna Williams, Regional Head of Resource Mobilization at the ICRC and founder of "emergencyoga". Register for a combined offer including the yoga class and the entrance tickets for the exhibitions HERE.

 

  • 2 pm: "WATCHING ME, WATCHING YOU", when Magnum Photographers observe what is observing us. A conversation with Magnum Photographers Peter van Agtmael and Thomas Dworzak. A collaboration avec Magnum Photos and the Institut Edgelands. Register HERE.

 

  • 3:30 pm: talk and book signing with Sébastien Farré to mark the release of his new book, "L'affaire Henny" (published by GEORG). Register HERE.